Oct 15, 2012

Sitz-Liege Badewanne für das AWO Seniorenzentrum Vahrenwald

Großzügige Spende der Sparkasse Hannover


Dank einer großzügigen Spende der Sparkasse Hannover konnte im Jahr 2011 eine dringend erforderliche Pflegebadewanne für das AWO Seniorenzentrum Vahrenwald angeschafft werden. 

Eingebunden in das Netzwerk der Arbeiterwohlfahrt und im Stadtteil Vahrenwald zu Hause berät und begleitet das AWO Seniorenzentrum Vahrenwald in Hannover seit über drei Jahrzehnten Menschen in allen Phasen des Alterwerdens in einer familienergänzenden Einrichtung. Neben dem ganzheitlichen und aktivierenden Pflege- und Betreuungskonzept bietet das Haus 101 Bewohnerinnen und Bewohnern vielfältige Betreuungsangebote, kulturelle Veranstaltungen sowie eine großzügige Gartenanlage. Zwei Wohnbereiche sind mit speziellen Konzepten auf die Pflege und Betreuung von gerontopsychiatrisch erkrankten Bewohnerinnen und Bewohnern ausgerichtet. Angeschlossen ist außerdem eine Altenwohnanlage mit 35 Wohnungen und eine Kinderkrippe für ein lebendiges Zusammenleben von Alt und Jung.

In den zurückliegenden Jahren wurden Bemühungen in unterschiedlichen Bereichen unternommen, um die Lebensqualität der Bewohnerinnen und Bewohner nachhaltig zu verbessern. Zum Beispiel wurde damit begonnen, die funktional gestalteten Pflegebäder zu Wohlfühlbädern umzugestalten. Im AWO Seniorenzentrum Vahrenwald ist keine der 101 Bewohner/innen in der Lage selbständig ein Vollbad zu nehmen. Die Einrichtung ist daher mit vier Pflegebadern und Pflegebadewannen ausgestattet. Eine defekte Badewanne muss dringend ausgetauscht werden. Die Refinanzierung durch die Investitionsfolgekosten ließ lediglich die Anschaffung einer höhenverstellbaren Pflegebadewanne zu, die mit einem Lifter benutzt werden muss, um die Bewohner in die Wanne zu heben.

Ein großer Teil der Bewohner/innen hat jedoch Angst vor dem damit verbundenen umständlichen und technischen Vorgang des Badens und verzichtet deshalb lieber auf ein Bad. Vielen unserer Bewohnerinnen und Bewohnern bedeutet einregelmäßiges Vollbad Lebensqualität. Ein wesentliches Merkmal des Lebensweltkonzeptes des Seniorenzentrums beruht auf der Sicherstellung weitestgehender Normalität. Auch aus pflegerischer Sicht sind Bader zu befürworten. Pflegebadewannen, die das Baden für Bewohner/innen aller Mobilitätsgrade ermöglichen, verfügen über einen Seiteneinstieg und können sowohl in Sitz - als auch in Liegeposition verwendet werden. Mit der Unterstützung der AWO mit Herz-Stiftung in Höhe von 5.000 € konnte eine solche Pflegebadewanne (Kostenpunkt 12.000 €) angeschafft werden. Der Badezyklus ist damit ein sicherer und bequemer Vorgang, der auch die Würde der Bewohner/innen wahrt und von der Pflegekraft weder manuelles Heben noch andere physische Anstrengung erfordert.


© 2019 AWO Stiftung mit Herz Einzelansicht |